News und Infos

Neuigkeiten, spezielle Angebote, Events und mehr.

 

 

 

06/2015  JUBEL-Juni bei Fiat:

 

Fiat Panda inkl. Klimaanlage ab EUR 7.740,- (EUR 6.990,- zzgl. Fracht EUR 750,-)

Fiat Punto  inkl. Klimaanlage ab EUR 8.740,- (EUR 7.990,- zzgl. Fracht EUR 750,-)

 

 

Fiat Panda MyStyle:

 

EUR 9.790,- UPE des Herstellers ab Werk

EUR 2.800,- Sondernachlass (nur in Verbindung mit nachfolgender Finanzierung)

------------

EUR 6.990,-

EUR    750,- Frachtkosten

------------

EUR 7.740,-

 

 

Laufzeit:     48 Monate

Anzahlung:  EUR 750,- (=Frachtkosten)

1. Rate:      EUR 145,78

46 Raten:    EUR 101,-

Schlußrate:  EUR 4.500,-

 

Ein Finanzierungsangebot vermittelt für die FCA Bank Germany GmbH, Salzstr. 138, 74076 Heilbronn, für den Fiat Panda MyStyle 1.2 8V 51kW (69PS) mit einem Nettodarlehensbetrag i. H. v. EUR 6.990,00 (ergibt sich aus der UPE des Herstellers i. H. v. EUR 9.790,00 zzgl. Frachtkosten EUR 750,00 abzgl. Sondernachlass i. H. v. EUR 2.800,00), effektiver Jahreszins 5,99%, Sollzinssatz gebunden, p. a. 5,83%, Anzahlung EUR 750,00 (=Fracht), Gesamtbetrag EUR 9.291.78, inkl. optionaler GAP-Versicherung i. H. v. EUR 407,87 und inkl. optionaler RSV-Versicherung i. H. v. EUR 398,00, 1. Rate EUR 145,78, 46 Monatsraten á EUR 101,00, Schlussrate EUR 4.500,00.

 

 

 

 

Fiat Punto MyStyle:

 

EUR 11.990,- UPE des Herstellers ab Werk

EUR  4.000,- Sondernachlass (nur in Verbindung mit nachfolgender Finanzierung)

------------

EUR  7.990,-

EUR     750,- Frachtkosten

------------

EUR  8.740,-

 

 

Laufzeit:     48 Monate

Anzahlung:  EUR 750,- (=Frachtkosten)

1. Rate:      EUR 158,53

46 Raten:    EUR 128,-

Schlußrate:  EUR 4.500,-

 

Ein Finanzierungsangebot vermittelt für die FCA Bank Germany GmbH, Salzstr. 138, 74076 Heilbronn, für den Fiat Punto MyStyle 1.2 8V 51kW (69PS) mit einem Nettodarlehensbetrag i. H. v. EUR 7.990,00 (ergibt sich aus der UPE des Herstellers i. H. v. EUR 11.990,00 zzgl. Frachtkosten EUR 750,00 abzgl. Sondernachlass i. H. v. EUR 4.000,00), effektiver Jahreszins 5,99%, Sollzinssatz gebunden, p. a. 5,83%, Anzahlung EUR 750,00 (=Fracht), Gesamtbetrag EUR 10.546,53, inkl. optionaler GAP-Versicherung i. H. v. EUR 466,22 und inkl. optionaler RSV-Versicherung i. H. v. EUR 459,00, 1. Rate EUR 158,53, 46 Monatsraten á EUR 128,00, Schlussrate EUR 4.500,00.

 

 

Privatkundenangebote, gültig für nicht bereits zugelassene Neufahrzeuge Fiat Punto MyStyle und Fiat Panda MyStyle bis 30.06.2015. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. Nur in Verbindung mit einer Finanzierung der FCA bank Deutschland GmbH. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.

 

 

Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 5,4 - 5,1 l/100 km. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 126 - 119 g/km.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

 

 

 

 

 

10/2014  40 Jahre - Willi Janka feiert Dienstjubiläum

 

Willi Janka wurde für 40 Jahre beim Autohaus Pömmerl geehrt.

 

Stefan Keller, Geschäftsführer des Autohaus Pömmerl, hob besonders sein unermüdliches Engagement und seine wertvolle Mitarbeit hervor. Im September 1974 startete Willi Janka seine Laufbahn beim Autohaus Pömmerl als Auszubildender im Kfz-Handwerk. Ein paar Jahre später wurde er als Tankwart in der angeschlossenen BP-Tankstelle beschäftigt. Hier war er von Anfang an bei den Tankkunden wegen seiner netten und hilfsbereiten Art äußerst beliebt. Im Jahre 1999 wurde Willi Janka dann als Mechaniker in die Fiat- und Alfa Romeo-Vertragswerkstatt übernommen. Seit 1951 hat sich das Autohaus Pömmerl von der reinen Reparaturwerkstätte zu einem modernen Autohaus entwickelt.

„In dieser schnelllebigen Zeit, ist ein 40-jähriges Dienstjubiläum zur Seltenheit geworden. Willi Janka ist eine wertvolle Stütze für das Autohaus Pömmerl und wir freuen uns sehr, einen solch verdienten Mitarbeiter in unseren Reihen zu haben“, so Stefan Keller, Geschäftsführer des Autohaus Pömmerl GmbH & Co. KG.

 

 

 

02/14 Der Alfa 4C - PURE Alfa Romeo

 

Der Alfa 4C - frisch bei uns eingetroffen! Nur für kurze Zeit! Wer ihn live sehen will muss sich beeilen!

 

 

01/14 jetzt für alle neuen Fiat PKW: 0% Finanzierung

 

0% Finanzierung

0,- EUR Anzahlung

60 Monate Laufzeit

 

 

Zum Beispiel der Fiat 500:

 

ab 99,- EUR im Monat

0,- EUR Anzahlung

0% Zinsen

 

Ein Finanzierungsangebot, vermittelt für die FGA Bank Germany GmbH, Salzstraße 138, 74076 Heilbronn, für den Fiat 500 Pop 1.2 8V mit 51 kW (69 PS). Effektiver Jahreszins 0%, Sollzinssatz, gebunden, p.a. 0%, Bearbeitungsgebühr 0 €, Nettodarlehensbetrag und Gesamtbetrag entsprechen einer UPE in Höhe von 11.950,- € zzgl. einmalige Überführungskosten in Höhe von 690,- €, 59 Monatsraten à 99,- €, Schlussrate 6.109,- € .

 

 

Privatkundenangebote, gültig bis 31.03.2014. Nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.

 

 

Fiat 500 1.2 8V

 

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km) innerorts 6,4 / ausserorts 4,3 / kombiniert 5,1. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 119.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

 

 

 

01/14 Neues Sondermodell inklusive Infotainmentsystem: Alfa Romeo MiTo CONNECT mit 1.365 Euro Preisvorteil

 

MiTo CONNECT mit Navigation, Digitalradio, Bluetooth und SMS-Reader

Inklusive „Uconnect®", 17-Zoll-Räder und Bi-Colour-Lack für 18.990 Euro

 

Alfa Romeo ist es gelungen, mit dem neuen Infotainmentsystem „Uconnect®" eine besonders innovative Schnittstelle zwischen dem Auto und der mobilen Kommunikation zu konzipieren. Jetzt bringt die Avantgardemarke aus Mailand ein limitiertes Sondermodell auf den deutschen Markt, dessen zentraler Ausstattungsbaustein serienmäßig genau dieses Infotainmentsystem ist: den kompakten Alfa Romeo MiTo CONNECT mit „Uconnect®". Zu erkennen gibt sich das neue Modell von außen unter anderem an den 17-Zoll-Leicht-metallrädern „Sport I" (mit 215er Reifen), die bislang exklusiv den sportlichen Topmodellen MiTo Quadrifoglio Verde und MiTo SBK vorbehalten waren. Angetrieben wird der neue Alfa Romeo vom ebenso agilen wie effizienten TwinAir Euro-6-Turbomotor mit 77 kW / 105 PS. Trotz einer langen Liste serienmäßiger Sonderfeatures kostet der MiTo CONNECT nur 18.990 Euro. Diese Summe entspräche einem Preisvorteil von 1.365 Euro gegenüber einem vergleichbaren Serienmodell.

 

Nomen est omen: Das wichtigste Ausstattungsdetail des MiTo CONNECT ist wie skizziert das Infotainmentsystem „Uconnect®". Technisch beinhaltet es ein Navigationssystem, ein Radio - hier inklusive des digitalen Highend-Empfangsmodus DAB+ -, einen CD-/MP3-Player, eine Bluetooth-Freisprechanlage inklusive Voice Control und Bluetooth-Audio-Streaming sowie den digitalen Eingängen via AUX-IN und USB. Im Fall des MiTo CONNECT ebenfalls serienmäßig an Bord: ein „SMS Reader", über den eingehende Sprachnachrichten der gekoppelten Smartphones vorgelesen werden. Die Inhalte eingehender SMS können damit selbst während der Fahrt „registriert" werden, da sie den/die Fahrer/in nicht vom Verkehrsgeschehen ablenken. Bedient wird „Uconnect®" über einen fünf Zoll großen Farb-Touchscreen, zwei praktische Drück-/Drehregler und intuitiv zu erschließende Tasten.

 

Zur erweiterten Ausstattung des MiTo CONNECT gehören im Interieur eine Mittelarmlehne vorn mit Ablagefach und alle Seriendetails des bereits umfangreich ausgestatteten MiTo Turismo (u.a. Multifunktions-Lederlenkrad, Vordersitze mit Lordoseneinstellung, Einstiegsleisten mit Edelstahleinsatz). Selbstredend sind zudem alle MiTo mit Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern vorn und einem breiten Spektrum an Sicherheitsfeatures (sieben Airbags, dynamische Stabilitätskontrolle VDC, Tagfahrlicht) ausgestattet.

 

Im Exterieurbereich hat Alfa Romeo die Ausstattung - über die bereits erwähnten 17-Zoll-Leichtmetallfelgen hinaus - um eine Bi-Colour-Lackierung (Weißton „Biancospino" mit Dach und Spiegelkappen im Schwarzton „Nero"), dunkel getönte Scheiben im Fond, Rahmen für die Frontscheinwerfer und die Heckleuchten in „Titangrau" sowie - als schwarzes Symbol auf weißem Lack - die legendäre Alfa Romeo Schlange aus dem Markenlogo erweitert. Darüber hinaus sind auch hier die Details des „Turismo" Bestandteile der Ausstattung (u.a. Nebelscheinwerfer, Heckspoiler in Wagenfarbe, verchromte Abgasendrohre). Bestellt werden kann der neue Alfa Romeo MiTo CONNECT ab sofort.

 

 

 

MiTo CONNECT 0.9 8V TwinAir, 77 kW (105 PS): 18.990 Euro

 

Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 4,2 l/100 km. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 99 g/km.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

 

 

 

01/14 Fiat Chrysler hat die umweltfreundlichste Produktion aller großen Autohersteller

 

Deutsche Studie bestätigt Führungsposition unter großen Autoherstellern

Größte Transparenz und eindeutige strategische Ziele beim Umweltschutz

 

Fiat Chrysler ist weltweit führend beim Umweltschutz in der Automobilproduktion. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des international renommierten Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach. Unter der Leitung von Prof. Stefan Bratzel wurden dafür die so genannten „ökologischen Fußabdrücke" von 13 großen Herstellern untersucht und deren Reports über Emissionen, Energie- und Wasserverbrauch, Abfallwirtschaft sowie Umweltstrategien analysiert. Laut Prof. Bratzel zeigt Fiat Chrysler dabei die größte Transparenz, dokumentiert alle relevanten Umweltindikatoren sogar für die einzelnen Divisionen sowie Marken des Unternehmens und gibt klare strategische Ziele beim Umweltschutz vor.

 

Nach der Studie des CAM erreichen BMW und Volkswagen beinahe das Niveau von Fiat Chrysler, General Motors komplettiert die Spitzengruppe. Am unteren Ende der Rangliste stehen demnach die asiatischen Hersteller.

 

Das deutsche Center of Automotive Management bestätigte damit die jüngsten Ergebnisse der Non-Profit-Organisation „Carbon Disclosure Project" (CDP). In dessen „Climate Disclosure Leadership Index" (CDLI), der die Transparenz gegenüber Öffentlichkeit und Aktionären bei Umweltdaten bewertet, erzielte Fiat 99 von 100 möglichen Punkten. Auch im „Climate Performance Leadership Index" (CPLI), der Strategien zur Reduzierung der Produktion von Kohlendioxid berücksichtigt, erhielt Fiat die Höchstnote A.

 

So reduzierte das Unternehmen den CO2-Ausstoß in allen seinen Produktionsstätten weltweit um 600.000 Tonnen. Dies entspricht etwa der Menge an Kohlendioxid, die eine 350.000-Einwohner-Stadt pro Jahr produziert. Nach Untersuchungen des renommierten Marktforschungsinstitutes JATO Dynamics ist Fiat außerdem bereits seit sechs Jahren unangefochten unter den großen europäischen Automobilherstellern derjenige mit dem niedrigsten durchschnittlichen Flotten-CO2-Ausstoß.

 

Diese Prämierungen unterstreichen den nachhaltigen Erfolg des Produktions-Systems „World Class Manufacturing" (WCM), dessen Standards heute bereits global in fast allen Werken von Fiat Chrysler eingeführt worden sind.

 

 

 

01/14 Alfa Romeo 4C: Sieg bei Leserwahl „auto, motor und sport - Best Cars 2014"

 

Bei Import-Sportwagen vor Ferrari, Bugatti, Aston Martin und Lamborghini

Spitzenplatzierungen auch für Alfa Romeo MiTo und Alfa Romeo Giulietta

 

Der Siegeszug des Alfa Romeo 4C geht weiter. Beim renommierten Wettbewerb „Best Cars" setzte sich das italienische Hightech-Coupé gegen 28 illustre Konkurrenten durch - die meist vielfach teurere Créme de la Créme der aktuellen Supersportwagen-Szene. Für die Leser des Fachmagazins „auto, motor und sport" ist der der Alfa Romeo 4C schlicht der aufregendste Import-Sportwagen des Jahres. Er verwies dabei den Aston Martin Vanquish und den Ferrari La Ferrari auf die Plätze zwei und drei. Mehr als 115.000 fachkundige Leser platzierten den Alfa Romeo 4C bei der Wahl „Best Cars 2014" außerdem auch vor drei weiteren Modellen von Ferrari, zwei Lamborghini, dem Bugatti Veyron und dem McLaren P1.

 

Zwei weitere Modelle von Alfa Romeo erzielten ebenfalls Spitzenplatzierungen im jährlich durchgeführten Wettbewerb von „auto, motor und sport". Der Alfa Romeo MiTo wurde Zweiter in der Kategorie Import-Kleinwagen, der Alfa Romeo Giulietta wurde von den Lesern auf Rang drei bei den importierten Kompaktwagen gewählt.

 

„Es macht uns sehr stolz, mit dem Alfa Romeo 4C in diesem unglaublichen Feld den Sieg zu erringen,", sagte Louis-Carl Vignon, Head of Alfa Romeo EMEA (Europe, Middle East, Africa), bei der feierlichen Preisverleihung in Stuttgart. „Es bestätigt nicht nur unsere Entwicklungsingenieure in der Strategie, auf extremen Leichtbau und Hightech-Materialien zu setzen. Ein vielleicht noch größeres Lob ist das Votum der Leser von auto, motor und sport für die Designer vom Centro Stile Alfa Romeo." Auch die guten Platzierungen von Alfa Romeo MiTo und Alfa Romeo Giulietta seien im starken Wettbwerbsumfeld sehr schöne Erfolge.

 

Der Alfa Romeo 4C repräsentiert auf perfekte Weise die Sportlichkeit der italienischen Traditionsmarke. In seiner DNA sind Leistungsfähigkeit, innovative Technologie und unvergleichlicher Stil verankert, die zu maximalem Fahrvergnügen auf der Straße und auf der Rennstrecke führen. Sein Vierzylinder-Turbomotor mit Kraftstoff-Direkteinspritzung produziert aus ei¬nem Hubraum von 1750 Kubikzentimeter lebhafte 176 kW (240 PS).

 

Noch beeindruckender ist das Leistungsgewicht des Alfa Romeo 4C, also das Verhältnis aus Motorkraft und Gewicht. Dank Fahrgastzelle (Monocoque) aus Kohlefaser, weitgehender Verwendung von Aluminium für Rahmen und Fahrwerk sowie speziellen Kunststoffen für die Karosserie bringt das Coupé nur 895 Kilogramm Trockengewicht auf die Waage. Jedes PS muss weniger als vier Kilogramm bewegen - ein Spitzenwert selbst in der Liga der Super-Sportwagen.

 

Dieses Leistungsgewicht sorgt zusammen mit dem automatisierten Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT, das Gangwechsel in Sekundenbruchteilen absolviert, und dem neuen Modus „Race" der Fahrdynamikregelung Alfa Romeo D.N.A. für eine Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 in 4,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 258 km/h. Auch die Länge von nur knapp vier Meter, der Radstand von unter 2,40 Meter und die Gewichtsverteilung von nahezu 40:60 zwischen Vorder- und Hinterachse zeu¬gen von der Kompaktheit und Agilität des Alfa Romeo 4C.

 

 

Alfa Romeo 4C

 

Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 6,8. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 157.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

 

 

 

11/13 Surfen in Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn - Im 500L Living überall online

 

Angebot für den Fiat 500L Living: 24 Monate kostenloser Internetzugang

Bis zu zehn Geräte können gleichzeitig im bordeigenen WiFi-Netz surfen

 

Der neue Fiat 500L Living geht online. Zusammen mit Mobilfunk-Marktführer  Vodafone hat Fiat für die bis zu siebensitzige Familienlimousine ein spezielles Angebot geschnürt. Auf Wunsch wird der Fiat 500L Living mit einem Online-Zugang ausgestattet, der bereits dem neuesten Format 4G entspricht. Damit können im bordeigenen WiFi-Netz bis zu zehn Geräte angeschlossen werden, um zum Beispiel im Internet surfen, Emails zu bearbeiten oder andere Online-Dienste zu nutzen.

 

Dank LTE-Unterstützung können bis zu 4x schnellere Up- und Download-Geschwindigkeiten im Vergleich zu UMTS erreicht werden. Im Paket, das als Hardware ein 4G-Modem sowie eine SIM-Karte enthält, sind 24 Monate kostenloser Internetzugang innerhalb Deutschlands mit einem Datenvolumen von bis zu 5 Gigabyte pro Monat enthalten.

 

Durch die Kooperation mit Vodafone wird es für Passagiere an Bord des neuen Fiat 500L Living noch bequemer, auch auf Reisen oder dem täglichen Weg zur Arbeit mit Freunden zum Beispiel über Facebook in Kontakt zu bleiben, Verkehrsinformationen über das Internet zu aktualisieren, Musik per Download zu beziehen oder Fotos und Dokumente zu versenden. Auch die Nutzung von Applikationen auf Smartphones wird durch den eingebauten Highspeed-Internetzugang unterwegs noch komfortabler.

 

Mit diesem neuesten Service baut Fiat das Angebot zeitgemäßer Technologien für den Fiat 500L Living weiter aus. Der bis zu siebensitzige MPV wird damit für moderne Familien noch mehr zum idealen Begleiter im Alltag.

 

 

Fiat 500L Living

 

Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 4,0 - 4,8. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 105 - 120.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

 

 

 

11/13 „HAPPY HOUR" im November - Herbstüberraschung bei uns

 

Nur im November: Komplette Fiat Modellpalette zu Sonderkonditionen

Fiat Panda bereits zum Novemberangebot von 7.990 Euro erhältlich

 

Im November ist bei uns „Happy Hour". In diesem Zeitraum sind die vielseitigen Fahrzeugmodelle der italienischen Marke zu besonders günstigen Preisen erhältlich. Dabei gelten „Happy Hour" Angebote für alle Fiat Modelle die sofort verfügbar sind. Den gesamten November hindurch bieten wir unseren Kunden noch attraktivere Konditionen vom kleinsten Modell mit dem Panda bis hin zum siebensitzigen Freemont. So kostet beispielsweise der Fiat Punto Street im Rahmen der „Happy Hour" nur 8.990 Euro. Für ebenfalls günstige 7.990 Euro können auch der Fiat Panda Pop oder für 8.990 Euro der noch reichhaltiger ausgestattete Fiat My Panda gekauft werden.

 

Beim Fiat Panda Pop wurde am Preis, aber nicht an der Ausstattung gespart. Der pfiffige Fünftürer hat serienmäßig unter anderem zwei Front-Airbags sowie zwei Kopf-Airbags für die vordere und hintere Sitzreihe, die elektrische Servolenkung Dualdrive mit City-Funktion, elektrische Fensterheber vorne, Radiovorbereitung inklusive Dachantenne und vier Lautsprechern, Zentralverriegelung sowie das höhenverstellbare Lenkrad an Bord.

 

Für nur 1.000 Euro mehr während der „Happy Hour" Wochen im November bietet der Fiat My Panda eine noch umfangreichere Serienausstattung. Im Vergleich zum Fiat Panda Pop sind zusätzlich unter anderem die Klimaanlage, das RDS-Radio mit MP3-fähigem CD-Player und sechs Lautsprechern, Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung sowie die Dachreling im Preis inbegriffen. Fiat Panda Pop und Fiat My Panda werden ausschließlich von einem 1.2-Liter-Benzinmotor angetrieben, der 51 kW (69 PS) leistet.

 

 

Fiat Panda 1.2 8V

Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 5,2. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 120.

 

Fiat Punto Street 1.2 8V

Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 5,4. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 126.

 

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

 

 

 

10/13 Alfa Romeo 4C meistert "Grüne Hölle" mit rekordverdächtiger Rundenzeit

 

Legendäre Nordschleife des Nürburgrings in 8.04 Minuten umrundet

240 PS, Doppelkupplungsgetriebe und spezielle Reifen von Pirelli

 

Die Nordschleife des Nürburgrings ist für den Alfa Romeo 4C kein Neuland. In der Entwicklungsphase spulte der Sportwagen im Kompaktformat neben Tests in Schweden, Abu Dhabi, den USA und in Italien auch in der „Grünen Hölle", wie der frühere Formel-1-Weltmeister Jacky Stewart die Berg-und-Tal-Bahn in der Eifel einst nannte, Tausende von Testkilometern ab.

 

Jetzt ist es offiziell: Der neue Alfa Romeo 4C gehört auf der anerkannt anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt zu den Schnellsten. Auf der Jagd nach einem neuen Rekord umrundete ein Alfa Romeo 4C die rund 21 Kilometer lange Nordschleife jetzt in 8.04 Minuten - schneller als jeder Konkurrent in diesem Fahrzeugsegment zuvor. Mit dieser Rundenzeit bewegt sich das 176 kW (240 PS) leistende Coupé außerdem auf einem Niveau mit deutlich teureren und stärkeren Supersportwagen.

 

Verantwortlich für diese beeindruckende Vorstellung ist vor allem das überragende Leistungsgewicht des Alfa Romeo 4C, also das Verhältnis aus Motorkraft und Gewicht. Dank Monocoque aus Kohlefaser und weitgehender Verwendung von Aluminium für Rahmen und Fahrwerk bringt das Coupé ein Trockengewicht von 895 Kilogramm auf die Waage. Jedes PS muss weniger als vier Kilogramm bewegen - ein Spitzenwert selbst in der Liga der Supersportler.

 

Einen ebenfalls entscheidenden Anteil an der 8.04er-Runde hatten das Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT, das Gangwechsel in Sekundenbruchteilen ohne Zugkraftunterbrechung ermöglicht, und die spezielle Bereifung von Pirelli. Obwohl straßenzugelassen, baut der Pirelli P Zero Trofeo Haftung beinahe wie ein Rennreifen auf. Für den Alfa Romeo 4C steht dieser Reifen in Racing-Abstimmung in der Größe 18 Zoll für die Vorderachse und 19 Zoll für die Hinterachse zur Verfügung.

 

Der neue Alfa Romeo 4C wird von einem Vierzylinder-Turbomotor angetrieben, des¬sen Kraftstoff-Direkteinspritzung mit einem Druck von 200 bar arbeitet. Aus ei¬nem für Alfa Romeo traditionsreichen Hubraum von 1750 Kubikzentimeter pro¬duziert er 176 kW (240 PS) bei 6.000 Touren. Das maximale Drehmoment fällt mit 350 Newtonmeter üppig aus und liegt zwischen 2.100 und 4.000 Umdre¬hungen pro Minute bei diesem Wert. 80 Prozent dieser Kraft sind schon bei 1.700 Touren abrufbar. Diese Daten stehen für einen neuen Rekord in dieser Hubraumklasse. Der Motor des Alfa Romeo 4C erreicht eine spezifische Leis¬tung von 137 PS und 200 Nm pro Liter Hubraum.

 

Hohe Motorleistung, geringes Gewicht und der neue Modus „Race" der Fahrdynamikregelung Alfa Romeo D.N.A. sorgen für eine Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 in 4,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 258 km/h. Bei einer Vollbrem¬sung wirken Verzögerungskräfte von mehr als 1,2 g auf die Passagiere, in Kur¬ven erreicht die Querbeschleunigung bis zu 1,1 g. Auch die Länge von nur knapp vier Meter, der Radstand von unter 2,40 Meter und die Gewichtsverteilung von nahezu 40:60 zwischen Vorder- und Hinterachse zeu¬gen von der Kompaktheit und Agilität des Alfa Romeo 4C.

 

 

Alfa Romeo 4C

 

Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 6,8. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 157.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

 

 

 

06/13 Der neue Fiat 500L Living - mit sieben Sitzen für die ganze Familie

 

Größtes Raumangebot seiner Klasse bei nur 4,35 Meter Karosserielänge

„Magic Purpose Wagon" weiteres Modell innerhalb der Baureihe Fiat 500

 

Die Fiat 500 Familie erhält erneut Zuwachs. Ab Juli, pünktlich zum sechsten Geburtstag des italienischen Kultautomobils, erg änzt der Fiat 500L Living die erfolgreiche Baureihe. Mit sieben Sitzen und dem größten Raumangebot seiner Klasse bietet der neue Fiat 500L Living ein Plus an Funktionalität und Vielseitigkeit, bleibt aber dank seines charakteristischen Designs eindeutig als Verwandter des Fiat 500 zu erkennen.

 

Mit einer zusätzlichen dritten Sitzreihe gibt sich der neue Fiat 500L Living als „Magic Purpose Wagon", eine Gro ßraumlimousine mit beinahe magischen Fähigkeiten. Mit dem unverkennbaren Charme des Fiat 500 und italienischen Designs vereint der Fiat 500L Living die Agilität eines Stadtautos, die einparkfreundlichen Abmessungen eines Kompaktfahrzeugs, den Komfort eines Mittelklassekombis sowie das Raumangebot und die Variabilität eines Minivans. Wie der Modellname andeutet, ist der neue Fiat 500L Living nicht nur die Summe innovativer Technikkomponenten, sondern buchstäblich ein Lebensraum auf Rädern.

 

Mit einer Karosserielänge von 4,35 Meter - rund 20 Zentimeter länger als der 500L -, einer Breite von 178 Zentimeter und einer Höhe von 167 Zentimeter ist der neue Fiat 500L Living das kompakteste Fahrzeug seiner Klasse. Gleichzeitig ermöglicht das Innenraumkonzept nicht nur ein Platzangebot von fünf plus zwei Sitzen, sondern gleichzeitig ein Kofferraumvolumen von bis zu 638 Liter.

 

Der neue Fiat 500L Living ist ein Fahrzeug für die gesamte Familie. Mit seiner Funktionalität und Technologie spricht er Männer ebenso an wie weibliche Kunden durch seinen Stil und intelligente Detaillösungen. Auch Kinder erfreut der „ Magic Purpose Wagon" durch sein sympathisches Aussehen und umfangreiches Platzangebot. Damit steht der neue Fiat 500L Living perfekt in der Tradition der italienischen Marke, Fahrzeuge anzubieten, die den Alltag erleichtern und dabei großen Spaß bereiten.

 

Der neue Fiat 500L Living wird in zwei Ausstattungsniveaus (Pop Star und Lounge) angeboten, beide wahlweise mit fünf oder sieben Sitzen. Zur Wahl stehen außerdem 19 Karosseriefarben - darunter elf Zweifarb-Lackierungen -, sechs Innenausstattungsvarianten sowie 15 unterschiedliche Raddesigns. Insgesamt können 282 Modellversionen konfiguriert werden. Darüber hinaus kann der neue Fiat 500L Living mit Ausstattungsinhalten, wie z. B. Ledersitzen, Navigationssystem oder Rückfahrkamera zusätzlich individualisiert werden.

 

Die Markteinführung wird im Juli in Italien starten, der Marktstart in Deutschland folgt im September.

 

 

06/13 Offroad-Optik, Traktionskontrolle und erhöhte Bodenfreiheit - Start frei für den Fiat 500L Trekking

 

Neues Modell für sicheren Fahrspaß auch auf unbefestigten Wegen

Zwei Benziner und zwei besonders sparsameTurbodiesel zur Wahl

 

Die Baureihe Fiat 500L erhält Zuwachs. Neu im Programm ist der Fiat 500L Trekking, der sich als ideales Fahrzeug für die Flucht aus dem Großstadtstress präsentiert. Mit einer um 13 Millimeter erhöhten Bodenfreiheit, dem serienmäßigen elektronischen Traktionskontrollsystem Traction+ und griffigen M+S-Reifen kommt der neue Fiat 500L Trekking auf allen Fahrbahnbelägen sicher voran. Als vielseitiger Allroader eignet er sich auch perfekt für die Fahrt auf unbefestigten Wegen, zum Beispiel zu Outdoor-Aktivitäten.

 

Die Markteinführung des neuen Fiat 500L Trekking findet Mitte Juni 2013 im Rahmen der Open Week vom 15. bis 22. Juni 2013 statt. Preislich beginnt der 500L Trekking bei 19.550 Euro.

 

Der Fiat 500L gehört in seinem Segment zu den beliebtesten Fahrzeugen in Europa, mehr als 23.000 verkaufte Einheiten im ersten Quartal 2013 bedeuten einen Marktanteil von 15,9 Prozent. Der neue Fiat 500L Trekking bietet dieselben funktionalen und praktischen Qualitäten wie das Basismodell der Baureihe, wirkt aber deutlich maskuliner und sportlicher.

 

 

06/13 Lass die Sonne rein - limitiertes Sondermodell Fiat 500 Sole mit attraktiven Extras

 

Start in den Sommer mit fünf frischen Karosseriefarben und Vintage-Look

2.300 Euro Preisvorteil beim Cabrio

 

Jetzt kann der Sommer endgültig kommen. Wir läuten die schönste Zeit des Jahres mit dem Sondermodell Fiat 500 Sole ein, das als Cabriolet mit Stoff-Rollverdeck maximalen Open-Air-Spaß garantiert. Der Clou daran: Die auf 1.000 Exemplare limitierte Sonderserie verfügt nicht nur über eine ganze Reihe serienmäßiger Extras, sondern hat auch noch gegenüber dem Serienmodell einen Preisvorteil von 2.300 EUR.

 

Jetzt schnell sein, das Angebot ist limitiert.

 

 

 

06/13 Alfa Romeo MiTo im Modelljahr 2014 - neue Ausstattung, neue Motorversion, neues Audiosystem

 

Neue Ausstattungslinie „Impression" als attraktives Grundmodell

Neue Leistungsstufe des sparsamen TwinAir-Motors mit 105 PS

 

Alfa Romeo bringt mit dem Modelljahr 2014 eine weitreichend aufgewertete Serie des kompakten Beststellers MiTo auf den Markt. Die neuen MiTo Versionen sind ab sofort bei uns bestellbar. Optisch ist der aktualisierte Alfa Romeo MiTo an seinem modifizierten Kühlergrill („Scudetto") mit neuer Chromeinfassung und einem nun sportlich abgedunkelten Hintergrund der Scheinwerfer zu erkennen. Im Interieur sind es neue Sitzbezüge respektive Armaturen- und Tür-Applikationen, die das Modelljahr 2014 kennzeichnen. Gänzlich neu im Programm ist das attraktiv abgemischte MiTo Grundmodell „Impression".

 

Parallel hat Alfa Romeo alle weiteren Ausstattungslinien („Junior", „SBK", „Turismo" und „ Quadrifoglio Verde") und Ausstattungspakete perfektioniert. Neues auch im Bereich der Motoren: Stärker wurde der besonders sparsame Hightech-Benziner TwinAir. Komplett neu an Bord des Alfa Romeo ist zudem das innovative Infotainmentsystem „Uconnect ®" mit Bluetooth-Freisprechanlage und Voice Control - das über einen 5-Zoll-Touchscreen gesteuerte System bietet als Novum dieser Klasse unter anderem einen SMS-Reader. In den Versionen „Turismo" und „Quadrifoglio Verde" ist „Uconnect®" serienmäßig an Bord.

 

 

 

06/13 TwinAir-Erdgastriebwerk von Fiat ausgezeichnet als „Umweltfreundlichster Motor des Jahres 2013"

 

Zweizylinder gewinnt beim Wettbewerb „International Engine of the Year"

CO2-Ausstoß nur 86 Gramm pro Kilometer bei einer Leistung von 80 PS

 

Die Natural Power-Variante des TwinAir-Triebwerks von Fiat ist als "Umweltfreundlichster Motor des Jahres 2013" ausgezeichnet worden. Der revolutionäre Zweizylinder-Turbomotor gewann die Kategorie "Best Green Engine of the Year 2013" im Rahmen des Wettbewerbs "International Engine of the Year Awards". Die Jury würdigte damit das vorbildliche Umweltverhalten des 875-Kubikzentimeter-Aggregats, das im Erdgas-Betrieb bei einer Leistung von 59 kW (80 PS) im Fiat Panda nur 86 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer erzeugt. Der bivalente TwinAir-Turbomotor wird außerdem in Zukunft auch im Fiat 500L angeboten.

 

 

06/13 Fiat Doblò Cargo ist „Bestes Nutzfahrzeug 2013"

 

Die Leser der Fachzeitschriften „Fernfahrer", „lastauto omnibus" und „trans aktuell" haben den Fiat Doblò Cargo in der Kategorie Lieferwagen (Importwertung) zum „Besten Nutzfahrzeug 2013" gewählt.

 

 

05/13 Spitze auch beim Restwert - drei Fiat Modelle siegen beim Wettbewerb um Werterhaltung

 

Fiat 500L, Fiat Freemont und Fiat 500C auch als Gebrauchte hoch im Kurs

Focus Online und Bähr & Fess Forecasts ermitteln „Restwertriesen 2017"

 

Focus Online und die Sachverständigenorganisation Bähr & Fess Forecasts werfen regelmäßig einen Blick in die Zukunft. Sie gehen dabei der Frage nach: Wie viel sind die in Deutschland gängigsten Fahrzeugmodelle in vier Jahren noch wert? Zum wiederholten Mal wurden dabei Fiat 500C, Fiat 500L und Fiat Freemont als „Restwertriesen" ausgezeichnet. Sie liegen in ihrer jeweiligen Kategorie an der Spitze, im Vergleich zum Neupreis entweder absolut (errechnet in Euro) oder relativ (ermittelt in Prozent vom Neupreis). Fiat 500L, Fiat Freemont und Fiat 500C gehören nach diesen Prognosen zu den wertstabilsten Fahrzeugen auf dem deutschen Markt. Sie sind auch deshalb ein guter Kauf, weil sie zusätzlich zum günstigen Anschaffungspreis einen hohen Wiederverkaufswert aufweisen werden.

 

 

26.-28.04.2013 Further Messe

 

Wir sind auf der Further Messe vertreten und freuen uns auf

Deinen Besuch an unserem Stand.

 

 

21.04.2013 Auto, Mode & mehr

 

Wir stellen in der Chamer Innenstadt aus und freuen uns auf

Deinen Besuch an unserem Stand.

 

 

1,5% Punto ALL-IN-LEASING

 

Jetzt für alle Punto-Versionen:

 

- monatlich 1,5% der UPE

- 0 € Anzahlung

- inkl. Vollkasko und Wartung

- 4 Jahre Garantie

- kostenlose Erstinspektion

 

ab € 172 monatlich

 

Aktionsangebot, gültig bis 30/06/2013.

 

 

1,5% Mito-Flat-Leasing

 

Jetzt für alle MiTo-Versionen:

 

- monatlich 1,5% der UPE

- 0 € Anzahlung

- inkl. Vollkasko und Wartung

- 4 Jahre Garantie

- kostenlose Erstinspektion

 

ab € 209 monatlich

 

Aktionsangebot, gültig bis 30/06/2013.

 

 

Ab 01/2013 gültige FIAT-Aktion

 

- 0% Finanzierung

- 0% Anzahlung

- 60 Monate Ratenkauf

- ohne Schlussrate

 

 

"HERVORRAGEND" - unser Ergebins beim TÜV-Werkstatt-Test

 

Hervorragender TÜV-Werkstatt-Test bei uns!!

 

Wir wurden von der unabhängigen Sachverständigen-Organisation TÜV SÜD für unsere hervorragende Arbeits- und Servicequalität ausgezeichnet. Im Zuge eines Werkstatt – Tests, bei dem ein Fahrzeug zur Durchführung einer Inspektion angemeldet und dieses Fahrzeug gleichzeitig mit verschiedenen Mängeln präpariert wurde, hat der TÜV SÜD unseren kompletten Serviceprozess getestet. Dies umfasst die Terminvereinbarung, die Serviceannahme, die Auftragserteilung, die Mängelbehebung am Fahrzeug bis hin zur Fahrzeugabholung, aber auch der Gesamteindruck unseres Betriebs ist bewertet worden.

Wir haben sämtliche Mängel gefunden und beseitigt, der komplette Serviceprozess wurde mit HERVORRAGEND beurteilt. Diese Werkstatt-Tests werden von der Fiat Group Automobiles Germany AG in Auftrag gegeben und erfolgen unangemeldet. Dieses Projekt ist Bestandteil verschiedener Aktivitäten, mit dem die strategische Ausrichtung auf den Kunden sowohl bei der Fiat Group Automobiles AG als auch bei allen autorisierten Servicebetrieben umgesetzt wird.

 

Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung, den dieser Test ist ein wichtiges Instrument zur Qualitätssicherung. Gleichzeitig ist das erfreuliche Ergebnis für uns ein echter Ansporn, weiterhin den Dienst am Kunden in den Mittelpunkt all unserer Aktivitäten zu stellen.

 

Auf dem Bild von links nach rechts: Stefan Keller (Geschäftsleitung), Markus Seidl (Werlstattleitung), Christof Greger (Distriktleiter Technik Fiat Group), Martin Scheuerer (Service-Annahme)

 

 

 Auf dem Bild von links nach rechts: Stefan Keller (Geschäftsleitung), Markus Seidl (Werkstattleitung), Christof Greger (Distriktleiter Technik Fiat Group), Martin Scheuerer (Service-Annahme)Unser "HERVORRAGENDES" Test-Ergebnis<>1 - 2x

AUTOHAUS PÖMMERL GMBH & CO. KG

von-Reinhardstöttner-Str. 1

93413 Cham

Telefon
Telefax
Internet

SEIT 1951 DEIN ANSPRECHPARTNER IN SACHEN AUTO

Autorisierter FIAT Vertriebspartner

Autorisierter JEEP - ALFA ROMEO - FIAT PKW -
FIAT PROFESSIONAL Servicepartner

 

MODELLE:

Mito, Giulietta, Giulia, Spider, 4C, Brera, 159, 156, 147,

500, 500C, 500L, 500L Trekking, 500L Living, 500X, Tipo, Panda, Punto, Bravo, Qubo, Doblo, Sedici, Freemont, 124 Spider, Ducato, Scudo, Doblo Cargo, Fiorino, Strada

Renegade, Cherokee, Grand Cherokee, Wrangler

 

Unser SERVICE-Angebot:

Kundendienst, Inspektion, Service, Bremsen, Auspuff, Ölwechsel, Reifen, Räder, Felgen, Hauptuntersuchung (HU), Abgasuntersuchung (AU), Autowäsche, Showroom, Tuning, Autovermietung